Yoga für Schwangere

Mama-Baby Yoga

Die Schwangerschaft ist eine ganz besondere Zeut und die Geburt eine der kraftvollsten Erfahrungen im Leben einer Frau. Es sind Monate der Vorfreude und Momente des unbeschreiblichen Glücks - oft auch begleitet von körperlichen Beschwerden und Verunsicherungen. Yogaübungen können helfen, diese Veränderungen bewusst wahrzunehmen, das Vertrauen in uns und unser Kind zu stärken und sich auf die Geburt vorzubereiten. 

Rückbildung und Entspannung nach der Geburt. 

 

Bereits 6-8 Wochen nach der Geburt kannst du mit Mama-Baby Yoga beginnen. Lass zuvor von deinem Frauenarzt oder deiner Frauenärztin abklären ob du bereits wieder Sport machen darfst.

 

Was brauchst du beim Mama-Baby Yoga?

 

Yogamatten, Decken und Pölster sind im Yogazimmer immer vorhanden. Bitte bring zusätzlich eine Decke für dein Baby mit und eventuell 2-3 kleine Spielsachen.

 

Wie läuft die Einheit ab?

 

Die Babys dürfen sich während der gesamten Einheit frei im (kindersicheren) Raum bewegen. Bei einigen Übungen können die Babys auch aktiv mitmachen.

 

Ablauf:

  • Wir singen gemeinsam ein Lied
  • Verbindung mit dem Atem
  • Mantra OM
  • Übungen in einer bequemen Sitzposition
  • Übungen im Vierfüßler Stand
  • Kleine bewegte Abfolgen
  • Meist wir an dieser Stelle noch ein Lied gesungen
  • Bewegte Abfolgen
  • Übungen im Stehen
  • Übungen in der Rückenlage
  • Lied für die Babys
  • Endentspannung
  • Abschlusslied
  • Mantra OM

 

Der Fokus beim Mama-Baby Yoga liegt beim Beckenboden und bei den Bauchmuskeln. Ich gehe aber auch auf typische Beschwerden ein. Wie zum Beispiel Rückenbeschwerden und Nackenverspannungen.

Auch hier kommt es wieder ganz auf die Gruppe an, welche Übungen schon gemacht werden dürfen (Rektus Diastase, Schwacher Beckenboden, Geburtsverletzungen, Kaiserschnitt,...)

Die Babys sind im Durchschnitt zwischen 3 und 12 Monaten. Es gibt viele verschiedene Varianten der Übungen, sodass für jede Mama etwas dabei ist.

Wickeln, Stillen und Füttern ist jederzeit im Yogazimmer möglich.

Auch für deinen Kinderwagen gibt ausreichen Platz.